Finalcon "Dunkle Tage"- 11.-14.09.2014 -Tannenburg

Larps auf denen wir waren und nicht mehr in "Rund um Larps" geführt werden
Gesperrt
Jauffre
Keiler
Beiträge: 247
Registriert: Mo Mai 29, 2006 5:31 pm
Wohnort: bei Würzburg

Beitrag von Jauffre »

- Auto voll
- Zelt mit Lasse und mir voll

gefüllte Lade und Feuerholz sind auch noch bei
ja was soll ich denn ankreuzen, Luft oder Leere?

Castus
Keiler
Beiträge: 1365
Registriert: Fr Aug 22, 2008 8:06 pm
Wohnort: Oldenburg in Oldenburg

Beitrag von Castus »

p.s. werd gucken das ich die Feuerschale mitbring. Bei den momentanen Temperaturen Nachts könnte die hilfreich sein...
...ich kann das erklären, Thorgrimm...

Paulie
Wanderer
Beiträge: 2260
Registriert: Do Aug 12, 2004 11:16 am
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Paulie »

Und für die Pappnasen, die ihre Spamfilter einfach nicht konfiguriert bekommen, hier auch nochmal die Mail mit den letzten Infos:
Hallo liebe Freunde der fantasievollen Laiendarstellung!

Jetzt sind es nur noch starke zwei Wochen bis die Keiler & Friends versuchen
werden, die Drow Bedrohung zu einem Finale zu bringen.
Die Details sollten den meisten bekannt sein, aber kurz nochmal für alle. Wir
reisen nach Londrien und wollen die Mutteroberin stellen. Die politische Lage
ist nicht final geklärt und wie genau wir unser Vorhaben durchziehen wollen,
werden wir vor Ort herausfinden müssen. Wir sind gespannt, wie es ausgehen
wird...
Einen Text zur Einstimmung findet ihr am Schluss dieser eMail.

Zum Rollenspiel gehört aber auch ein Teil Orga, so dass wir euch noch im Vorfeld
einige Infos geben wollen.

Wie das so mit NSCs ist, kann man nie genug davon haben.
Falls euch noch jemand einfällt, bitte ansprechen.

Am Donnerstag 11.09.2014 geht es los. Anreisen könnt ihr ab ca. 16 Uhr. Wenn die
SL etwas anderes mit euch ausgemacht hat, könnt ihr natürlich früher anreisen.
Wie das so mit dem Time In ist, lässt sich dieser nur schwer im Vorfeld
festlegen. Wir wollen aber mal schauen, dass wir gegen 20 Uhr anfangen, wenn ein
großteil da ist.
Es wäre sehr gut, wenn alle diejenigen nochmal Bescheid geben könnten, die erst
am Freitag anreisen.

Wir gehen mal davon aus, dass im heutigen Zeitalter alle mittels Adresse
ankommen...
Adresse: Tannenberg 2, 36214 Nentershausen
Weitere Infos zur Burg: www.tannenburg.de

Bitte denkt daran, dass die Burg nicht zur Jugendherberge umgebaut ist. Die NSCs
schlafen zwar auf der Brug, aber es sind keine Betten oder Heizung vorhanden.
Bitte denkt also daran, Schlafsack und Feldbett/Isomatte mitzubringen.
Die Räume bitte besenrein zu hinterlassen.

Die SCs werden auf dem Zeltplatz vor der Burg untergebracht. Nachdem dort der
Platz limitiert ist, bitten wir bei der Zeltbelegung sparsam zu planen und die
Sonnensegel zu Hause zu lassen. Wir werden die Keiler-Segel mitnehmen und dann
je nach Platz aufstellen.
WICHTIG! Der Boden ist steinig, so dass ihr bitte ordentliche Heringe mitbringt.
Billige Heringe könnten euch einige Nerven kosten...

Die Burg werden wir grundsätzlich für NSCs und SCs nutzbar haben. Zumindest
werden wir über die "Burgtaverne" die Vollverpflegung und Getränke bekommen.
Bitte an IT Geschirr und Trinkgefäß denken.
Vom Feldbett zur Taverne kann es teilweise sehr weit sein, so dass ihr natürlich
einen Handbestand mitbringen könnt; bitte aber nicht übertreiben. Apfelschorle
und Wasser sind kostenlos.

Nachdem es Vollverpflegung und eine Taverne gibt, sollte nicht viel Müll bei uns
anfallen. Den wenigen Müll, der entsteht, bitte vor Ort getrennt entsorgen.

Für die Abreise am Sonntag ist zu beachten, dass die Auffahrt zur Burg nur bis
12 Uhr genutzt werden kann.

Abschließend die obligatorischen Hinweise...
Wer sich beim Konsum von gesetztwidrigen Drongen erwischen lässt, fliegt raus.
Offenes Freuer ist grundsätzlich verboten. Ausnahmen gibt es nur in Rücksprache
mit der Orga.
Wenn wir eine Waffe finden, bei der der Kernstab raus schaut, bekommen wir
richtig Ärger! Jeder ist für seine Waffe selbst verantwortlich und
Fahrlässigkeit gefährdet einen deiner Freunde!

Falls ihr noch Fragen habt, gebt bitte Bescheid.

Bis bald
Eure Keiler-Orga





Hundswache... Kurz vor Sonnenaufgang war es am schlimmsten. Mühsam unterdrückte
Walon ein Gähnen. Wenigstens dauerte seine Wache nicht mehr allzu lange. Die
halbe Nacht hatte er nun auf dem Turm zugebracht, um den Wald zu beobachten.
Seit Monaten gab es nichts dort. Nichts außer Wald und dem Feld das zwischen
Londrien und der Wildnis lag. Man erzählte sich Geschichten in den Schenken und
den Bordellen. Leise und meist hinter vorgehaltener Hand, warum es seit einem
halben Jahr so ruhig war. Nicht dass sich Orks und anderes Pack je in die Nähe
der Grenztürme wagen würden. Er gab nichts auf solches Geschwätz. Hatte er nie
und würde er nie. Der Himmel über dem Wald zeigte nun ein dunkles Rot, das den
Sonnenaufgang ankündigte. Nun konnte er das Gähnen nicht mehr zurück halten.
Plötzlich brachen drei Rehe aus dem Wald und rannten auf das Feld. Sie flohen
vor etwas, das war eindeutig. Dann sah er es. Zuerst hielt er es für einen
Bären. Doch auf diese Entfernung war er zu groß für einen Bären. Dann trat es
aus dem Schatten und Walon erstarrte. Das war unmöglich. Sie waren vernichtet.
Die Spitze eines riesigen Breitschwerts wurde in londrischen Boden gerammt.
Mühsam riss er sich von diesem Anblick los und griff nach der Alarmglocke als
ihn ein dumpfer Schlag in den Rücken traf. Er blickte auf eine blutige Spitze,
die aus seiner Brust ragte. Das Atmen wurde schwer und er schmeckte Blut in
seinem Mund. Jemand sprang über die Brüstung und landete fast lautlos hinter
ihm. Sanft legte sich eine Hand von hinten auf die Wunde und er wurde heran
gezogen. Eine weiße Strähne fiel ihm auf die Schulter. Die leise Stimme
flüsterte ihm etwas zu, während sich ein schlanker Dolch unendlich langsam in
seine Kehle schob: „Zu spät...“
aber...aber......ich bin doch nur der Koch!

Alfred
Wanderer
Beiträge: 284
Registriert: Mo Aug 14, 2006 10:16 am
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Alfred »

WICHTIG! Der Boden ist steinig, so dass ihr bitte ordentliche Heringe mitbringt. Billige Heringe könnten euch einige Nerven kosten...
Damit fällt mein Zelt raus. Heringe aus Plaste und Elaste...

@Rico: Darf ich dein Zeltgenosse sein? :shock: :lol:

Rögnvaldr
Keiler
Beiträge: 140
Registriert: Mo Feb 08, 2010 9:01 am

Beitrag von Rögnvaldr »

1 bis max. 2 Plätze im Auto frei
Zelt: würde gern wieder bei Basti/s schlafen

Gerhard
Hauptmann
Beiträge: 3580
Registriert: Mi Jun 25, 2003 12:03 pm
Wohnort: Sindelfingen

Beitrag von Gerhard »

@Alfred
Kannst gerne mit zu mir ins Zelt...
Der Hauptmann sorgt für dich; fürchte dich nicht !!!!

Gerhard
Hauptmann
Beiträge: 3580
Registriert: Mi Jun 25, 2003 12:03 pm
Wohnort: Sindelfingen

Beitrag von Gerhard »

Zusammenfassung bestätigte Zeltgemeinschaften:

Eric / Rebecca
Jauffre / Thorgrim
Gerhard / Alfred
Ulrich / Thorben / ?
Zuletzt geändert von Gerhard am Mi Aug 27, 2014 9:29 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Der Hauptmann sorgt für dich; fürchte dich nicht !!!!

Thorhall
Keiler
Beiträge: 693
Registriert: Mi Okt 08, 2003 2:42 pm
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorhall »

Ich kann erst Freitag kommen und werde nicht vor 19:00 auf dem Gelände sein können.
Ich würde mir wünschen bei jemandem im Zelt unter zu kommen oder ich gebe mein Zelt Basti oder Thorsten mit.
"Keiler sind Geiler!"

Gerhard
Hauptmann
Beiträge: 3580
Registriert: Mi Jun 25, 2003 12:03 pm
Wohnort: Sindelfingen

Beitrag von Gerhard »

Ein NSC bietet eine Mitfahrgelegenheit ab Stuttgart nach Büroschluss an...
Der Hauptmann sorgt für dich; fürchte dich nicht !!!!

Thorben
Keiler
Beiträge: 1234
Registriert: Di Jul 01, 2003 6:51 pm
Wohnort: Kloster der hl. Rofa, Raue Mark

Beitrag von Thorben »

Also zeltmäßig komme ich beim Ulrich unter. Allerdings brauche ich eine Mitfahrgelegenheit.

@Gerhard, wer ist denn der NSC?
Keiler die hard!

Gerhard
Hauptmann
Beiträge: 3580
Registriert: Mi Jun 25, 2003 12:03 pm
Wohnort: Sindelfingen

Beitrag von Gerhard »

Das ist der Piratenkoch vom Kameradschaftsabend, der auch in InTaberna Segen verteilt hat...
Der Hauptmann sorgt für dich; fürchte dich nicht !!!!

Ulrich
Waibel
Beiträge: 1088
Registriert: Mi Jan 10, 2007 9:36 pm

Beitrag von Ulrich »

Auto voll
thorben ist bei mir im zelt,hätte noch platz für eine person

Thorben
Keiler
Beiträge: 1234
Registriert: Di Jul 01, 2003 6:51 pm
Wohnort: Kloster der hl. Rofa, Raue Mark

Beitrag von Thorben »

Gerhard hat geschrieben:Ein NSC bietet eine Mitfahrgelegenheit ab Stuttgart nach Büroschluss an...
Also da ich die kommenden 3 Wochen Urlaub habe würde ich gerne früher als "Büroschluss" losfahren :wink:

Ich könnte auf jeden Fall einiges an sperrigem Gepäck beim Ulrich unterbringen. Wenn sich also noch eine andere Mitfahrgelegenheit böte, für mich mit leichtem Gepäck...

(Wenn alle Stricke reissen könnte ich mich beim Hauptmann reinquetschen.)
Keiler die hard!

Thorben
Keiler
Beiträge: 1234
Registriert: Di Jul 01, 2003 6:51 pm
Wohnort: Kloster der hl. Rofa, Raue Mark

Beitrag von Thorben »

Update: Brauche nun doch e'bissle mehr Platz: Feldbett, Schlafsack, Isomatte, Rucksack, Schild, Kulturbeutel :oops:

Bollerwagen passt auch nicht mehr beim Ulrich rein. Aber vielleicht brauchen wir den gar nicht.
Keiler die hard!

bardhor
Keiler
Beiträge: 540
Registriert: Di Jul 12, 2005 6:46 pm
Wohnort: Drolshagen

Beitrag von bardhor »

Aufgrund von Job noch undefiniert. Tanja versucht Freitag da zu sein. Ich denke Keiler Nord telefoniert sich am WE zusammen (nicht nord-nord)
Dafür muss man ein Auge haben,...
Mit dem 2ten sieht man besser,...
and come to the Keilerside,...we have cookies

Gesperrt